By Isabelle Sawatzki

ISBN-10: 3668134561

ISBN-13: 9783668134560

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Public kinfolk, Werbung, advertising and marketing, Social Media, notice: 1, Hochschule Hannover, Sprache: Deutsch, summary: Das Angebot und die Bibliotheksarbeit haben sich in den letzten Jahren aufgrund neuer Technologien stark erweitert. Seit öffentliche Bibliotheken über Freihandbestände verfügen und für jedermann zugänglich sind, führen Angestellte in Bibliotheken mehr Aufgaben aus als die reine Erschließung und Verwaltung von Büchern. Sie sind in vielen Bereichen mit Menschen in Kontakt, zum Beispiel als Veranstalter oder Wissensvermittler.

Der Austausch mit Kunden und die bibliothekarische Arbeit waren früher auf den Kontakt an der Informationstheke oder am Telefon beschränkt. Durch die Entwicklung und Verbreitung des Internets sind Bibliotheken heute auch on-line zu finden: sie haben Webseiten, betreiben Blogs und sind auch über die sozialen Netzwerke erreichbar.

Ziel dieser Hausarbeit ist die Klärung der Frage, ob und inwieweit es für Bibliotheken sinnvoll ist, an dem sozialen Netzwerk fb teil zu haben. Zu Beginn werde ich mich mit der Relevanz von Social Media im Allgemeinen beschäftigen. Im Folgenden werde ich die Bedeutsamkeit des Marketings auf fb beleuchten. Im Anschluss werde ich darstellen, welche Chancen sich für Bibliotheken durch die Präsenz auf fb ergeben und kurz beleuchten, welche Probleme hierbei entstehen können. Wichtige Aspekte sind mögliche Anwendungen, die Funktion von Seiten und Erfahrungswerte von Bibliotheken.

Schließlich werde ich die Aspekte gemeinsam betrachten und einen Ausblick geben. In dieser Hausarbeit wird nicht unterschieden zwischen wissenschaftlichen und öffentlichen Bibliotheken.

Show description

Read or Download Brauchen Bibliotheken eine Facebook-Seite? Chancen, Herausforderungen und Probleme (German Edition) PDF

Best language communication books

Jörg Peters's Intonation deutscher Regionalsprachen (Linguistik – Impulse PDF

This learn examines the nearby variations among voice intonations in German, particularly the adaptation among the city nearby languages of Hamburg, Berlin, Cologne, Duisburg, Mannheim and Freiburg. The examine develops a basic method for analytically shooting the phenomenon of "intonational variance" and relies on a wide, empirically-derived set of information.

Get Brauchen Bibliotheken eine Facebook-Seite? Chancen, PDF

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Public kinfolk, Werbung, advertising and marketing, Social Media, be aware: 1, Hochschule Hannover, Sprache: Deutsch, summary: Das Angebot und die Bibliotheksarbeit haben sich in den letzten Jahren aufgrund neuer Technologien stark erweitert. Seit öffentliche Bibliotheken über Freihandbestände verfügen und für jedermann zugänglich sind, führen Angestellte in Bibliotheken mehr Aufgaben aus als die reine Erschließung und Verwaltung von Büchern.

Phänomen Let´s Play-Video: Entstehung, Ästhetik, Aneignung - download pdf or read online

Trotz ihrer Relevanz und Verbreitung haben Let’s Play-Videos bislang kaum Einzug in die (medien-)wissenschaftliche Forschung gehalten. Dieser Sammelband hinterfragt das junge Phänomen nicht nur aus medientheoretischer und medienästhetischer Sicht, sondern hinterfragt zugleich die mit ihm einhergehenden performativen Qualitäten.

Download PDF by James F. Hamilton,Robert Bodle,Ezequiel Korin: Explorations in Critical Studies of Advertising (Routledge

This quantity presents a considerate and wide-ranging exploration of ways to the serious examine of ads. present and imminent practices of ads have in lots of methods handed the snatch of conventional modes of critique, due at the least partly to their being formulated in very various ancient stipulations.

Additional info for Brauchen Bibliotheken eine Facebook-Seite? Chancen, Herausforderungen und Probleme (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Brauchen Bibliotheken eine Facebook-Seite? Chancen, Herausforderungen und Probleme (German Edition) by Isabelle Sawatzki


by Christopher
4.3

Rated 5.00 of 5 – based on 30 votes